Jahreshauptversammlung 2018/19

Kleintierzuchtverein C 20 Bruchsal

Zur Jahreshauptversammlung konnte der 1. Vorsitzende, Reinhard Knebel, am Samstag dem 12.01.2019 zahlreiche Mitglieder im Vereinsheim begrüßen.

Zunächst gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute den im vergangenen Berichtsjahr verstorbenen Mitgliedern

Im Anschluss blickte Schriftführerin Anna Maria Knebel in einem umfangreichen Bericht auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück.

So ließ sie die Jungtierschau und die Lokalschau sowie die Kreisvereinsmeisterschaften und die zahlreichen sonstigen Veranstaltungen nochmals Revue passieren.
Auch im und um das Vereinsheimgelände gab es immer etwas zu tun was mit eifrigen Arbeitseinsätzen einzelner Mitgliedern abgearbeitet wurde.

2018 war aus Züchterischem Blick ein gutes Jahr. Auf der eigenen Kreisvereinsmeisterschaft mit 40 Aussteller/innen, aus 11 teilnehmenden Vereinen erzielt man Platz 3, 4 mal einfacher Kreismeister, 2 mal zweifacher Kreismeister und in der Jungend einmal Kreismeister.

Unter dem nächsten Tagesordnungspunkt gab Anna Maria Knebel Auskunft über die Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Jahr.

Die Kassenprüfer, Dr. Rüdiger Reinhardt und Werner Ihle, konnten ihr eine tadellose Kassenführung bescheinigen.

Es folgten die Berichte der einzelnen Sparten:

Der Zuchtwart für Kaninchen, Reinhard Knebel, freute sich in seinem Bericht über den sehr guten Zusammenhalt und Kameradschaftsgeist unter den Züchterinnen und Züchtern, was sich auch in hervorragenden Mannschaftsergebnissen niedergeschlagen hat.

Zuchtwart Geflügel Dieter Zinnitz gab für die Sparte Geflügel einen Blick auf das neue Zuchtjahr.

Jugendwart Resmi Koliqi berichtete über den Stand der Jugendgruppe, die aktuell fünf Mitglieder zählt.

Tättowiermeister Bernd Scholl informierte über die Anzahl der im letzten Jahr im Verein gezüchteten Kaninchen und hoffte, dass die Zahlen auch im Laufendem Jahr  wieder erreicht oder sogar noch gesteigert werden können.

Der Bericht unserer Pressesprecherin, Lisa Knebel, wurde ein besonderes Gehör geschenkt als sie mitteilte das unser erster Vorstand Reinhard Knebel in Offenburg auf der Badischen Landesschau für Rassekaninchen am 05/06.01.2019 zum Badischen Meister gekürt wurde und außerdem die LVE- Medaille erhielt.

Es folgten weitere Bericht wie z.B. des Zuchtbuchführers Andreas Isele  und der Farmkommission Dieter Zinnitz und Otto Wagner

Bei der Aussprache der Berichte wurden einige Anregungen diskutiert, unter anderem die 125 Jahre Feier 2020. Der Verein wird 125 Jahre, wie auch künftig die Berichterstattung in den verschiedenen Medien optimiert werden kann. Hier wurde auch auf unsere Homepage unter „www.kzv-bruchsal.de“ und „https://www.facebook.com/ktzvcbruchsal.kleintierzuchtverein“ verwiesen, auf der zeitnah alle Schauberichte mit Bildern, aktuellen Terminen und vielem mehr rund um den Kleintierzuchtverein eingesehen und nachgelesen werden können.

Unter der Leitung von Georg Isele wurde die Verwaltung im Anschluss einstimmig entlastet.

Die neu Wahlen leitete Georg Isele mit Werner Weschenfelder zusammen.

Zur Wahl Stand: der 2. Vorstand/in, Zuchtbuchführer und Ringverteiler, Schriftführer/in, Jugendleiter, Presse, Kaninchenwart, Geflügelwart,  und der erste Kassenprüfer/in.

Die Wahlen ergaben folgest es Ergebnis:

Vorstand/in:                                      Anna Maria Knebel

Zuchtbuchführer:                           Andreas Isele

Schriftführer/in:                              Anna Maria Knebel

Jugendleiter:                                     Resmi Koliqi

Presse:                                                Tobias Rösch

Kaninchenwart:                               Reinhard Knebel

Geflügelwart:                                   Oliver Schönfeder

erster Kassenprüfer:                    Tobias Rösch

Wie erwartet wurde fast kein Amt verändert außer 2, die aus zeitlichen Gründen ihr Amt ablegten.

Somit konnte unser Vorsitzender Reinhard Knebel nach Bekanntgabe der nächsten Termine eine harmonisch verlaufende Versammlung schließen.
Er dankte den Mitgliedern für ihren Einsatz und ihr Engagement und wünschte allen für das neue Jahr beste Gesundheit, gut Zucht und weiter viel Freude an dem schönen Hobby Kleintierzucht.

Termine

Jungtierschau                   29 / 30.06.2019

Lokalschau                         26 / 27.10.2019

so wie die Kreisvereinsmeisterschaft, die wir  erst im  Januar 2020 am 2’ten Wochenende ausrichten.

i.A

W. Ihle

Gratulation!

Der KZV- C20 Bruchsal gratuliert seinem Zuchtfreund Reiner Gassert zum Badischem Meister mit seinen Weiß Neuseeländer 389,5 Punkten, so wie zum Vizemeister mit Marburger Feh.

i.A.

W. Ihle

Badischer Meister 2018

Badischer Meister 2018 !!!

Zum Badischem Meister gratulieren die Züchter des C 20 Bruchsal seinem Vorstand Reinhard Knebel.

Mit seiner Rasse schwarze Wiener kann er nun nach Jahrelangem Fleiß, Engagement und eisernem Wille an der Zucht von Rassenkaninchen mit 386,5 Punkten sich Badischer Meisten 2018 nennen, ebenso erhielt er die LVE-Medaille für seine Häsin mit 97,5 Punkten.

 

 

 

 

 

 

 

Glückwunsch Reinhard

i.A.

W.Ihle

Kreisvereinsmeisterschaft der Rassen Kaninchenzüchter Bruchsal

Am vergangenem Wochenende, vom 07ten bis 8ten
Dezember 2018, war es wieder soweit  – die Kreisvereinsmeisterschaft wurde im Vereinsheim der Kleintierzüchter C20 Bruchsal ausgetragen. Von insgesamt zwanzig Kreisvereinen nahmen elf Vereine teil, darunter vier Vereine mit Jugendvertretung.

Vierzig Züchterinnen und Züchter stellten insgesamt 261 Tiere zur Schau. Fünf junge Züchterinnen und Züchter präsentierten des Weiteren 24 Tiere.

Erster Kreisvereinsmeister erreichte der

C 194 Unteröwisheim mit          1.450,0 Punkten

Zweiter Kreisvereinsmeister erzielte der

C 203 Helmsheim mit                  1.446,5 Punkten

Dritter Kreisvereinsmeister wurde der Gastgeber

C 20 Bruchsal mit                          1.446,0 Punkten

Einfacher Kreismeister:

  4 x C20 Bruchsal mit
– Georg Isele
– Anna Maria Knebel
– Lukas Knebel
– Reinhard Knebel
Russen schwarz weiß
Neuseeländer rot
Wiener weiß
Wiener schwarz
   2 x C52 Forst Kleinschecken schwarz weiß
Kleinsilber blau
   1 x C18 Zeutern Zwergwidder weiß Rotauge
   1 x C80 Heidelsheim Kleinsilber schwarz
   1 x C88 Obergrombach Kleinsilber hell
   2 x C136 Neuthard Lohkanninchen schwarz
Rex Castor
   3 x C194 Unteröwisheim Sachsengold
Thüringer
Satin Elfenbein
   4 x C305 Weiher Russen blau
Deilenaar
Alaska
Wiener Wildhasen grau
   1 x C325 Huttenheim Perlfeh

Zweifacher Kreismeister:

   2 x C20 Bruchsal
– Bernd Scholl
Japaner
Schwarzgrannen weiß
   2 x C88 Obergrombach Wiener blau
Rex schwarz
   4 x C194 Unteröwisheim Zwergwidder schwarz
Zwergwidder wildfarbig
Dt. Kleinwidder Wildhasengrau
Dt. Kleinwidder weiß R.A.
   2 x C203 Helmsheim Neuseeländer weiß
Marburger Feh

Dreifacher Kreismeister

Ein dreifacher Kreismeister erzielte nur der C 52 Forst mit
– Helle Großsilber
– Kleinsilber gelb
– Kleinsilber grau- braun

Jugend Kreismeister

   1 x C20 Bruchsal
– ZG Isele
Hermelin blau
   1 x C88 Obergrombach Rex Chin
   1 x C194 Unteröwisheim Dt. Kleinwidder wildfarbig, grau

Der Kleintierzuchtverein C 20 Bruchsal bedankt sich bei allen Züchtern, Tierfreunden, Gönnern, Gästen und Vereinsmitglieder/-innen für die Mithilfe dieser erfolgreichen Kreismeisterschaft.

Wir wünschen unseren, Gönnern, Freunde und Vereinsmitgliedern mit Familie ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

Mit Züchterischem Gruß,
die Vorstandschaft

Lokalschau 2018

Die  Bruchsal’er Kleintierzüchter C20 können wieder auf eine erfolgreiche Lokalschau zurückblicken

238 Tiere wurden von 4 Wertungsrichtern begutachtet. Dies entspricht einem Rückgang von knapp 25 Tieren gegenüber dem Vorjahr. An den guten Bewertungen kann man erkennen, dass sich die Qualität weiterhin auf einem hohen Niveau bewegt. Dieter Zinnitz und Reinhard Knebel konnten am Vereinsabend am Samstag zahlreiche Pokale vergeben. Es wurde auch die beste Häsin prämiert.

Übersicht der einzelnen Platzierungen

Sparte Kaninchen:

1. Vereinsmeister: Reinhard Knebel –
Schwarzer Wiener 386,0 pkt und die beste Häsin 96,5 pkt

2. Vereinsmeister: Anna Maria Knebel –
Roter Neuseelander 385,0 pkt

3. Vereinsmeister: Georg Isele –
Russen Schwarz Weiß 384,0 pkt

Sparte Tauben:

1. Vereinsmeister: Uwe Fürst –
Dt. Modeneser Schietti blau mit Binde 381 pkt

2. Vereinsmeister: Alexander Fot –
Kölner Tummler Weiß 378 pkt

3. Vereinsmeister: Harald Ehehalt –
Wiener Tümmler 378 pkt

Sparte Geflügel:

1. Vereinsmeister: Dieter Zinnitz – Oerdington Enten

2. Vereinsmeister: Anastasia Zinnitz – Vorwerk- Hühner

3. Vereinsmeister: Alexander Fot – New Hampshire goldbraun

Die Prämierten der Lokalschau 2018

Geflügel-Jugend:

– Lis-Art – Koliqi Zwergenten schwarz

– Emily Schönfelder – Pommernenten schwarz mit Latz

Es war wie in all den Jahren zuvor wieder eine gelungene und Erfolgreiche Lokalschau

Unser Mittagstisch am Sonntag wurde wieder gerne von unseren Gästen angenommen. Nachmittags fanden Kaffee und selbst gebackenen Kuchen sowie Torten reißenden Absatz. Auch die Tombola wurde restlos leergeräumt. Allen unseren Gästen dafür ein herzliches Dankeschön!

Bedanken möchten wir uns auch bei allen, die durch Sachspenden unsere Vereinsarbeit unterstützen. Ihre Förderung ermöglicht es uns, den Ausstellern schöne Sachpreise verliehen zu können. Vor allem die Vereinsjugend wird dadurch motiviert, unserem Hobby, der Kleintierzucht, treu zu bleiben.
Nicht zuletzt bedankt sich die Vorstandschaft bei allen Helfern, sei es in der Küche, beim Auf- und Abbau, bei der Organisation, bei den Kuchenspenderinnen, beim Reinigungsteam und allen anderen guten Geistern, die in irgendeiner Form zum Gelingen unserer diesjährigen Lokalschau beigetragen haben.

Es ist schön, wenn ein Verein solche treue Mitglieder in seinen Reihen hat.

Hier finden Sie weitere Bilder unser diesjährigen Lokalschau.

Mit Züchterischem Gruß,
die Vorstandschaft

Jungtierschau 2018

Jungtierschau 30.06. – 01.07.2018

Nicht nur „Masse sondern Klasse“ wurde anlässlich unserer Jungtierschau in beiden Sparten sowohl bei Kaninchen als auch beim Geflügel in verschiedenen Rassen und Farbenschlägen, den zahlreichen Besuchern aus nah und fern präsentiert.

Wegweisend und aufschlussreich ist die erste Ausstellung des laufenden Zuchtjahres.

Das ausgestellte Tiere wurde von den amtierenden Preisrichtern kritisch bewertet und die erwartungen der Züchter wurden weitgehendst erfüllt.

Es zeichnet sich jetzt schon ab, welche hervorragende Qualität in unseren Ställen heranwächst.

Wir Züchter sind gespannt, wie sich unsere Nachzucht in den nächsten Wochen weiterentwickelt, um unsere Tiere bei den anstehenden Ausstellungen zu präsentieren.

Einziger Wermutstropfen dieser Schau war, dass es keinen Gewinner gab. Alle waren Gewinner, die in irgendeiner Weise zu dieser überaus erfolgreichen Ausstellung mit ca. 140 Jungtieren beigetragen haben.

Zum wiederholten Mal war es ein erfolgreiches Wochenende, an dem wir mit einem sehr guten Besuch für unsere Mühen übers Jahr belohnt wurden.

Dafür herzlichen Dank.

Bildergalerie – Jungtierschau 2018